arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

28.09.2020

Pressemitteilung Schwangerschaftsabbruch ist Grundversorgung! Bundes-ASF unterstützt den Safe Abortion Day 2020

Das Recht auf und der Zugang zu einem sicheren und legalen Schwangerschaftsabbruch wird neuerdings in Teilen Europas wieder in Frage gestellt und weltweit vielen Frauen immer noch verweigert.

19.09.2020

Resolution Moria - wir müssen anpacken!

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) begrüßt die Aufnahme von 1550 Menschen aus dem Lager Moria/Griechenland in Deutschland als einen ersten Schritt in die richtige Richtung.

05.09.2020

Resolution Women on board – Frauen in Aufsichtsräte – Frau Merkel, jetzt aber flott! SPD-Frauen fordern die Kanzlerin auf, europäischen Frauen nicht im Wege zu stehen.

Während Deutschland 2015 auf Initiative der SPD sein eigenes Gesetz zur Erhöhung des Frauenanteils in Aufsichtsräten verabschiedet hat, warten die europäischen Frauen weiterhin vergebens auf diesen nächsten Schritt der Gleichstellungspolitik.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: asf.spd.de/aktuelles/feed.rss

31.07.2020

Angedrohter Austritt Polens aus der Istanbul-Konvention: Das perfide Spiel mit den Menschenrechten von Frauen darf nicht aufgehen!

Eine Stellungnahme der ASF zur Ankündigung des polnischen Justizministers, sein Land aus der Istanbul-Konvention – einer europaweiten Vereinbarung zum Schutz von Frauen gegen Gewalt und zur Durchsetzung von Gleichstellung – austreten zu lassen:

08.07.2020

„Weg mit der Angel, her mit dem Netz!“ - Die erste Gleichstellungsstrategie in der Bundesrepublik Deutschland

Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik hat das Bundeskabinett eine ressortübergreifende Gleichstellungsstrategie verabschiedet. Somit gibt es zum ersten Mal gemeinsame Ziele der Bundesregierung, tatsächliche Gleichstellung zu verwirklichen. Ein großer Wurf der federführenden SPD-Bundesministerin Franziska Giffey.

20.05.2020

Equal Care Manifest

Wir alle sind in unserem Lebensverlauf auf die fürsorgliche Zuwendung und Versorgung anderer angewiesen: Das gilt für Neugeborene ebenso wie für Kinder im Vor- und Grundschulalter, aber auch als junge Erwachsene, als Berufstätige, bei Krankheit oder Behinderung und schließlich als ältere Menschen profitieren wir im Alltag immer wieder von der Care-Arbeit anderer; Gesundheit, Wohlbefinden, Lebensqualität und gesellschaftliches Miteinander hängen davon ab.

20.05.2020

„Brauner Mai in Ungarn – und Sie schweigen!“ - Offener Brief an Manfred Weber

28.04.2020

#Coronaelterngeld

17.04.2020

Positionspapier der S&D-Fraktion im Europaparlament Eine progressive und geschlechtergerechte Antwort auf die Corona-Krise

Die globale und europäische Gesundheits- und Wirtschaftskrise, die durch den Ausbruch von CO-VID-19 hervorgerufen wurde, zeigt die Grenzen und Widersprüche unser Gesellschaft und unserer sozialen und wirtschaftlichen Systeme auf und vertieft bestehende Ungleichheiten. Aus der Be-obachtung und Analyse vorheriger Krisen wissen wir, dass Frauen oft besonders betroffen sind, während sie gleichzeitig zentral für den Weg aus der Krise sind. Frauen sind von den Auswir-kungen besonders betroffen, jetzt und auf lange Sicht.

25.03.2020

Frauennotrufe und Frauenhäuser sind systemrelevant!

Unausweichlich, mit denselben Personen, über Wochen und auf begrenztem Raum, unter Stress, mit Sorge vor Krankheit, großer Verunsicherung, mit Zukunfts- und Existenzängsten - das alles birgt zusätzliches Konfliktpotenzial. Schon zu „Normalzeiten“ sind die eigenen vier Wände oft nicht das traute Heim. Häusliche Gewalt ist in Deutschland ein großes Problem. Ausgangsbeschränkungen werden den Druck in vielen Familien und Partnerschaften, insbesondere für Frauen und ihre Kinder, erhöhen.