arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Aktuelles

30.07.2022 | Newsletter-Beitrag

Rettet das Bundesprogramm "Sprach-Kitas" und dazugehörige Aktionsprogramme

Für den ASF-Bundesvorstand ist Mechthild Rawert, Beisitzerin, Verbindungsfrau zum Bundesvorstand Forum Demokratische Linke 21 (www.forum-dl21.de). In deren BuVo-Sitzung am 20.7.22 wurde der aufgrund des für viele Frauen bedeutsamen Berufsfeldes Kita auch für die ASF relevante Kampagnenbeschluss "Sprach-Kitas retten - Keine Kürzungen bei Inklusion und frühkindlicher Betreuung" gefasst. Dieser ist zu finden unter https://www.forum-dl21.de/wp-content/uploads/2022/07/Beschlosse_DL21Bundesvorstand_Antrag_Sprachkitas_retten.pdf

07.06.2022 | Online-Veranstaltung

Stadtplanung der Zukunft - feministisch und inklusiv

Um eine lebenswerte und nachhaltige Stadt für alle zu schaffen, sind neue Stadtplanungs- und Stadtentwicklungsnarrative unerlässlich. Zur Gestaltung dieses Transformationsprozesses braucht es eine pro-aktive Politik und Verwaltung, die für eine integrierte Stadtentwicklung, für die umfassende Einbeziehung und Mitbestimmung sozialer Akteur*innengruppen, für die Optimierung langfristiger Stadt- und Raumplanung entlang lebensweltlicher Räume und für das Vorhandensein wirksamer Finanzierungssysteme für eine gerechte Wohlstandverteilung Sorge trägt.

01.05.2022 | Newsletter-Beitrag

Bundeskonferenz der AG Selbst Aktiv

Am 22. und 23. April 2022 fand die Bundeskonferenz der AG Selbst Aktiv im Willy-Brandt-Haus, Berlin, statt. Zur neuen Doppelspitze gewählt wurden Katrin Gensecke, Abgeordnete im Landtag von Sachsen-Anhalt und bisher Stellv. Bundevorsitzende, und Karl Finke, bisher schon Bundesvorsitzender.

01.05.2022 | Newsletter-Beitrag

„Die Unbeugsamen“ – Expertinnengespräch der AsF Bayern im SoFIA Programm

SoFIA (Sozialdemokratische Frauen interessieren und aufbauen) ist das immer wieder begeisternde Format der Bayern SPD und AsF Bayern zur Ermutigung und Fortbildung von Frauen, die für Mandate kandidieren. Jede SoFIA Runde bietet die Gelegenheit, ganz praktisch aber auch geschützt mit anderen Kandidierenden ins Gespräch zu kommen, von den Mentorinnen und Expertinnen in interessanten Workshops wertvolle Kniffe zu erfahren und viele tolle Frauen zu treffen.

Foto: Ulrike Häfner und Maria Noichl
07.03.2022 | Pressemitteilung

Mit Digitalisierung zu einer lohngerechten Arbeitswelt

Die Digitalisierung der Arbeitswelt hat während der Corona-Krise einen gewaltigen Schub bekommen und die Chancen und Machbarkeit, aber auch die Risiken von flexiblem und mobilem Arbeiten aufgezeigt. Die Kampagne zum Equal Pay Day 2022 beleuchtet die digitale Transformation unter dem Motto Equal pay 4.0 – gerechte Bezahlung in der digitalen Arbeitswelt.

Foto: Ulrike Häfner und Maria Noichl
01.03.2022 | Pressemitteilung

ASF zum Equal Care Day am 01.03.2022

Zum Equal Care Day 1.3.2022 stellen Ulrike Häfner (ASF Bundesvorsitzende) und Maria Noichl (ASF Bundesvorsitzende) erneut fest: Gemeinsam betreuen, gemeinsam verdienen ist unser Ziel. Denn, nur equal carer können auch equal earner sein.

Grafik: Stoppt den Krieg! Volle Solidarität mit der Ukraine
27.02.2022 | Pressemeldung

Toxische Männlichkeit droht die Welt zu zerstören – SPD-Frauen stehen für Frieden

Und wieder ist es die „giftige“ Männlichkeit eines Machthabers, die die Welt bedroht. Wir SPD-Frauen stellen wir uns gegen jede Form von Verletzung der Souveränität anderer Staaten, gegen jeden Krieg und Vernichtung.

Foto: Ulrike Häfner und Maria Noichl
Maria Noichl & Ulrike Häfner
16.12.2021 | Offener Brief

10 Tage vor Weihnachten - Ein offener Brief der SPD-Frauen an den neuen Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP)

Sehr geehrter Herr Bundesjustizminister Buschmann,

Im Namen der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) gratulieren wir Ihnen zu Ihrem Amt und wünschen Ihnen eine glückliche Hand für Ihre Aufgabe. Es gibt viel zu tun.

The Line has been crossed
23.11.2021 | Pressemitteilung

THE LINE HAS BEEN CROSSED – NULL TOLERANZZONE BEI GEWALT GEGEN FRAUEN!

THE LINE HAS BEEN CROSSED – NULL TOLERANZZONE BEI GEWALT GEGEN FRAUEN!
Frauen in der SPD fordern den Rechtsanspruch auf Schutz vor Gewalt an Frauen.

Es ist nicht immer nur das blaue Auge, die gebrochene Nase oder die geprellten Rippen, die wir äußerlich sehen können. Psychische Gewalt, wie Mobbing, Beleidigungen oder emotionale Erpressung, aber auch sexualisierte Gewalt, wie nicht gewollte Berührungen oder Vergewaltigung, bleiben oft im Verborgenen.

150 Jahre "2018
29.10.2021

Abschlusserklärung "150 Jahre §218 Strafgesetzbuch"

Der Abbruch einer Schwangerschaft – eine Erfahrung im Leben vieler Menschen– ist in Deutschland seit 150 Jahren eine Straftat. Am 27. und 28. August 2021 fand in Berlin und online dazu der Fachkongress „150 Jahre 218 StGB“ statt. Expert*innen, Politiker*innen, Aktivist*innen und Betroffene setzten sich kritisch mit der Kriminalisierung durch § 218 auseinander.