arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

Aktuelles

14.06.2019

Verpflichtende Doppelspitze auf allen politischen Ebenen - jetzt!

Unsere Forderungen für:

  • die Bewerbung als Kandidatin oder Kandidat für die zukünftige Doppelspitze der Partei
  • die Findung der geschlechtergerechten Doppelspitze
  • die Wahl der Doppelspitze
  • für den Bundesparteitag im Dezember 2019
06.06.2019

Gemeinsamer Aufruf gegen das „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ Nein zum Geordnete-Rückkehr-Gesetz!

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Mitglieder der SPD-Bundestagsfraktion,


wir, die Bundesvorstände der Jusos, Juso-Hochschulgruppen, ASF, AG Migration und Vielfalt und der ASJ, appellieren an euch, dem sogenannten Geordnete-Rückkehr-Gesetz nicht zuzustimmen und es am morgigen Freitag nicht zu beschließen.


Wir wissen, dass Regierungsarbeit aus dem oft schmerzhaften Ringen um Kompromisse besteht – und wir verstehen das. Wir glauben aber auch, dass es Themen gibt, die sich wegen ihres grundsätzlichen Charakters nicht als politisches Verhandlungsobjekt eignen. Was dieser Fall auch erneut deutlich macht: Es muss Schluss sein mit den politischen Tauschgeschäften! Auch die lange von uns geforderte Einführung eines Einwanderungsrechts rechtfertigt nicht die Preisgabe sozialdemokratischer Grundwerte im Gegenzug. [---]

22.05.2019

ASF-Bundesvorsitzende Maria Noichl unterstützt den Vorschlag von Hubertus Heil zur Grundrente

Die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl steht konsequent hinter dem Vorschlag von Hubertus Heil zur Grundrente.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: asf.spd.de/aktuelles/feed.rss

09.04.2019

Aus dem Europa Wahlprogramm Weiter vorwärts mit der Gleichstellung

Im Wahlprogramm der SPD für die anstehende Europa-Wahl am 26. Mai 2019 findet sich ein gesondertes Kapitel zur Gleichstellung. Mit den Forderungen:

  1. Lohnlücke und Rentenlücke schließe
  2. Mehr Frauen in Führungspositionen
  3. Mehr Respekt, Recht auf sexuelle Identität und Gleichberechtigung
  4. Gewalt gegen Frauen stoppen
15.03.2019

Pressemitteilung Frauen verdienen mehr! Am 18. März 2019 ist Equal Pay Day

André Rudolph

Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen EU. Im europäischen Durchschnitt liegt die geschlechtsspezifische Lohnlücke bei 16,6 Prozent - der europäische Equal Pay Day war daher bereits am 27. Februar.

08.03.2019

Pressemitteilung AfB/AsF: Internationaler Frauentag - Mehr Investitionen in gute Bildung sind ein wichtiger Beitrag zur Gleichstellung

Aus Anlass des Internationalen Frauentages am 8. März erklären Meike Jensen, stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) und die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF), Maria Noichl:

"Gute Bildung ist der Schlüssel zu einem erfüllten Leben, nicht nur im Beruf.[...]"

07.03.2019

Pressemitteilung Gleichstellung statt Blumen

In den letzten Jahren ist es zu beobachten, dass die Blumengeschäfte aus dem 8. März, dem Internationalen Frauentag, am liebsten einen zweiten Valentinstag machen würden.

Blumen für Frauen sind das Ziel vieler Werbeschilder und natürlich Umsatz in den Kassen.

26.02.2019

Stellungnahme Deutschland und Frankreich für ein Europa des Friedens – nicht der Waffenexporte!

Im Gefolge des „Aachener Vertrages“, der die weitere kulturelle und politische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich regeln soll, wurde offenbar auch ein weniger bekanntes Abkommen über eine gemeinsame Linie bei Rüstungsverkäufen aufgesetzt, betitelt: „Deutsch-französische Industriekooperation im Verteidigungs­bereich – gemeinsames Verständnis und Prinzipien über Verkäufe“.

21.02.2019

Pressemitteilung Unser Ziel bleibt: Weg mit 219a!

Fast auf den Tag genau ist es 100 Jahre her, dass Marie Juchacz als erste Frau im Deutschen Parlament gesprochen hat. Angelehnt an ihre Ansprache kommentiert die ASF Bundesvorsitzende Maria Noichl die heutige Abstimmung im Bundestag zum §219a wie folgt:

15.02.2019

Pressemitteilung 5 Millionen für Studie – Steuergelder für einen Männergesundheitsminister Spahn

Bundesgesundheitsminister Spahn hat in dieser Woche ein weiteres Mal eine Studie in Aussicht gestellt, die sich mit den negativen seelischen Folgen der Schwangerschaftsabbrüche auseinandersetzen soll. Zeitgleich hat er auch das dafür vom Gesundheitsministerium aufzuwendende Budget von 5 Millionen Euro bestätigt.