arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Aktuelles

16.04.2016 | Pressemitteilung

SPD-Frauen: Rückfall ins Mittelalter verhindern – Solidarität mit den Frauen in Polen

Anlässlich der Diskussionen in Polen über eine Verschärfung des Abtreibungsrechts hin zu einem generellen Verbot erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF), Elke Ferner:

SPD-Parteivorstand
21.03.2016 | Bericht

Impressionen vom Equal Pay Day 2016

2016 fiel der Equal Pay Day auf den 19. März. An diesem Datum fand vor 105 Jahren der erste Internationale Frauentag statt. Schon damals forderten Frauen gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Daran wurde bei der Kundgebung am Tag zuvor am Brandenburger Tor in Berlin erinnern und ein Zeichen gesetzt für mehr Gerechtigkeit bei der Entlohnung von Frauen und Männern.

RednerInnen waren unter anderem Elke Ferner und Katarina Barley. Auch viele ASF-Frauen waren vor Ort.

Kachel Frauentag "Frauen verdienen mehr! Mit dem Gesetz für Lohngerechtigkeit"
16.03.2016 | Pressemitteilung

ASF: Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit: Union muss Blockadehaltung aufgeben

Am 19. März findet der diesjährige Equal Pay Day statt, der internationale Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Hierzu erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Elke Ferner:

Kachel Frauentag "Mehr Verlässlichkeit! Mit dem Rückkehrrecht auf Vollzeit"
08.03.2016 | Pressemitteilung

SPD-Frauen unterstützen DGB-Forderung nach Rechtsanspruch auf befristete Teilzeit

Anlässlich des heutigen Internationalen Frauentags erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Elke Ferner:

02.03.2016 | Aufruf

Aufruf zum Internationalen Frauentag am 8. März 2016 "Frauen brechen auf"

Vor über 100 Jahren wurde der erste Internationale Frauentag begangen. Damals wie heute kämpfen Frauen weltweit an diesem Tag für ihre Rechte und für die Gleichberechtigung. Zum Internationalen Frauentag 2016 wollen wir gemeinsam aufbrechen - in ein Leben frei von Sexismus und Gewalt!

29.02.2016 | Statement

Statement Elke Ferner zur Initiative „Equal-Care-Day“

Die Initiative "Equal-Care-Day" nutzt den 29. Februar 2016 als zusätzlichen Tag im Schaltjahr 2016 dazu, die Einführung eines 'Equal Care Day' zu fordern. Der "Equal-Care-Day" www.equalcareday.de stellt eine Erinnerung daran dar, dass Männer in Deutschland über 4 Jahre brauchen, um die Care-Arbeit (Kinderbetreuung, Alten-, Krankenpflege…) zu leisten, die Frauen in einem Jahr, also bereits im Jahr 2012 geleistet haben. Und um an diesem Tag auf den geringen Stellenwert aufmerksam zu machen, den Pflegearbeiten insgesamt in unserer Gesellschaft haben.

15.02.2016 | Pressemitteilung

Lebenspartnerschaft ist ein Meilenstein auf dem Weg zur vollständigen Gleichstellung

Zum 15. Jahrestag der Verabschiedung des Lebenspartnerschaftsgesetzes am 16. Februar erklären die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Elke Ferner und der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der SPD (Schwusos) AnsgarDittmar

14.02.2016 | Bericht

ONE BILLION RISING am 14. Februar

Am 14. Februar lädt der V-Day eine Milliarde Frauen dazu ein, raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende der Gewalt gegen Frauen zu fordern. Eine Milliarde Frauen - und Männer - überall auf der Welt.

Auch die ASF beteiligte sich mit vielfältigen Aktionen.

08.02.2016 | Pressemitteilung

Weibliche Genitalverstümmelung – SPD-Frauen fordern bessere Aufklärung und mehr Schutz für Mädchen und Frauen

Anlässlich des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung am 06. Februar erklärt die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Elke Ferner:

02.02.2016 | Erklärung

ASF erinnert an die friedenspolitischen Grundsätze der SPD

Aus aktuellem Anlass erinnert die ASF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) an die friedenspolitischen Grundsätze der SPD. Dazu die Sprecherin der Projektgruppe "Frieden und Sicherheit", Dr. Cornelia Östreich: