arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aydan Özoguz

Wahlkreis: Hamburg-Wandsbek (22), Listenplatz 1 Hamburg

Ich war Mitglied des Familienausschusses als schwarz-gelb zwischen 2009 und 2013 regierte. Damals gab es auf dem Feld der Gleichstellung nahezu einen Stillstand. In den vergangenen vier Jahren konnten wir dann vieles anpacken und auch umsetzen: Frauenquote, mehr Lohngerechtigkeit, flexiblere Gestaltung der Elternzeit. Doch es muss weitergehen. Noch im Jahr 2017 gibt es in der Union zu viele, die keinen gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit wollen. Migrantinnen mit fertigem Studium galten bei uns sogar lange als ungelernt, das konnten wir nun endlich ändern mit der Berufsanerkennung, aber auch hier gibt es noch viel zu tun. Unser Regierungsprogramm 2017-2021 schnürt ein Maßnahmenbündel, das beherzt gegen die Schlechterstellung von Frauen am Arbeitsmarkt vorgeht, aber eben auch darauf abzielt, Familien eine bessere Aufteilung der Familien- und Arbeitspflichten zu ermöglichen – es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit, lasst uns dafür gemeinsam kämpfen!

Homepage

Facebook

Twitter