arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Ingrid Arndt-Brauer

Wahlkreis: Steinfurt I / Borken I (124), Listenplatz 14 Nordrhein-Westfalen

„Auch wenn das Grundgesetz die Gleichheit von Frauen und Männer vorsieht: Vollständig vollzogen ist diese noch nicht. In der letzten Wahlperiode haben wir als SPD viel erreicht. Das Gesetz zur Lohngerechtigkeit sieht erstmals Auskunftspflichten für Frauen vor. Zusammen mit der Einführung des Mindestlohns und der gesetzlichen Quote für Frauen in Führungspositionen ist das Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit ein weiterer notwendiger Baustein hin zu einem fairen Arbeitsmarkt, auf dem alle die gleichen Chancen haben. Für die SPD bleibt es Ziel, dass alle Beschäftigten unabhängig von der Unternehmensgröße das individuelle Auskunftsrecht erhalten. In unserem Wahlprogramm fordern wir eine noch bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familien. Familienarbeitszeit/Familiengeld und ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in KITA´s und Grundschulen sind einige der nächsten Schritte auf diesem Weg.“

Homepage